kaninchen-welches-Kaninchen werden meistens als pflegeleichte Tiere gekauft, die nicht nur gerne kuscheln, sondern außerdem auch in einem kleinen Käfig in der Zimmerecke alleine glücklich sind.
Diese Mythen werden ihnen zum Verhängnis, denn Kaninchen sind alles andere als pflegeleicht und haben ähnliche Bedürfnisse an die Haltung wie Katzen oder Hunde. Ein Halter wird mit ihnen nur glücklich, wenn er weiß, was er sich mit einem Kaninchen ins Haus holt.

Falsche Beweggründe für die Kaninchenhaltung
Überlegungen vor dem Einzug von Kaninchen

  •  Mein Kind wünscht sich ein Streicheltier.
  • Ein Hund oder eine Katze sind zu teuer und zu aufwändig, deshalb haben wir uns für ein Kaninchen entschieden
  • Ich habe nur wenig Platz, da sind Kaninchen genau die richtigen Tiere.
  • Passend zu Ostern haben wir uns für Kaninchen entschieden, das ist auch ideal für die Kinder.
  • Eine Freundin hat Kaninchenbabys und mich gefragt, ob ich nicht eins haben möchte.
  • Kaninchen sind einfach zuckersüß, die muss ich haben!

Vernünftige Gründe für die Kaninchenhaltung

  • Ich (und mein Kind) möchten ein Tier halten, ich bin mir bewusst, dass ich   die volle Verantwortung für die Versorgung trage. Ein Kaninchen für mein Kind?
  • Ich beobachte sehr gerne Tiere – Kaninchen gefallen mir besonders gut. Ich könnte ihnen stundenlang zusehen!
  • kaninchen-hund-kinderMir macht es Spaß, den Lebensraum für Tiere zu gestalten und ihnen beim Erkunden der Einrichtung zuzusehen.
  • Ich habe Lust mich mehrmals täglich mit den Kaninchen zu beschäftigen, sie zu versorgen und zu pflegen.
  • Ich genieße die vorsichtigen Annäherungsversuche dieser scheuen  Tiere und   freue mich, wenn sie Vertrauen gewinnen.

Was vor der Anschaffung abgeklärt werden sollte…

  1. kaninchen-anschaffungFreuen sich alle im Haushalt lebenden Personen auf die Kaninchen und das Zusammenleben mit diesen?
  2. Hat keiner im Haushalt eine Allergie auf Heu (Gräser!),  Kaninchenhaare, Stroh oder Staub?
  3. Ist während meiner Abwesenheit (Urlaub & Krankheit) eine Betreuung   der Kaninchen möglich: Urlaubsbetreuung für Kaninchen?
  4. Habe ich die finanziellen Mittel um eine Kaninchenhaltung zu realisieren und sie über Jahre auch tierärztlich zu versorgen?
  5. Habe ich genug Zeit um mich mehrmals täglich um sie zu kümmern und mich mit ihnen zu beschäftigen?
  6. Wenn die Kaninchen in der Wohnung leben sollen: Ist mein Vermieter mit der Kaninchenhaltung einverstanden?

Womit zu rechnen ist…

  • Kaninchen werden 6-12 Jahre alt. Kann ich mir vorstellen sie auch noch in 10 Jahren tagtäglich optimal zu versorgen?
  • Kaninchen machen gerade im Haus sehr viel Dreck. Kann ich mit umherfliegender Einstreu & herumliegenden Kötteln leben?
  • Kaninchen sind wechselaktiv und daher auch nachts unterwegs. Macht es mir nichts aus, wenn sie nachts laut nagen, fangen spielen, herumkraxeln und Näpfe herumschieben? (Nachts sollten sie nicht im Schlaf- oder Kinderzimmer leben!)
  • Kaninchen brauchen so viel Platz wie eine Katze. Kann ich mir ein enges Zusammenleben mit Kaninchen vorstellen bzw. bin ich bereit ihnen separat einen großen Lebensraum zur Verfügung zu stellen und habe ich dafür genug Platz?

Wo bekomme ich die passenden Kaninchen für mich?

kaninchen-zoohandelInformieren Sie sich vorher genau, wo Sie Ihr Kaninchen kaufen, denn die falsche Herkunft kann verherende Folgen nach sich ziehen (z.B. Erbfehler, eingeschleppte Krankheiten, Fehlberatungen…). Oft unterstützt man auch dubiose Züchter und grausame Massenvermehrungen mit seinem Kauf. Keinesfalls sollten Kaninchen aus der Zoohandlung, von einem schlechten Züchter, auf Kleintiermärkten oder privater (Kinderzimmer-)Vermehrung gekauft werden! Warum kann ich mein Kaninchen nicht in der Tierhandlung kaufen?
Wer Jungtiere oder auch ältere Tiere sucht, die tierärztlich versorgt werden und bereits kastriert sind, ist in den meisten Tierheimen und Notstationen sehr gut beraten. Auch Privatabgaben von ausgewachsenen Kaninchen oder ein seriöser Züchter (die Haltung, Fütterung und Pflege so wie das Wissen über Zucht muss stimmen!) können zum richtigen Kaninchen führen. Achten Sie bei Jungtieren auf das Mindestabgabealter von 10 (besser 12) Wochen. Die richtige Herkunftillegaler kaninchenhandel Kopie

Was kosten Kaninchen eigentlich?

kaninchen-kostenFür den engagierten Halter ist es wichtig im Voraus zu wissen, was an Kosten auf ihn zu kommt. Keiner möchte vor einem kranken Kaninchen sitzen und feststellen, dass er mit Tierarztkosten ja gar nicht gerechnet hat…

Einmalige Anschaffungskosten

Je nach Herkunft der Tiere ist mit einer Schutzgebühr oder einem Kaufpreis zu rechnen. Tierheimtiere sind meist bereits kastriert, so dass sie in der Anschaffung günstiger sind als gekaufte Tiere, bei denen der Kaufpreis und die Kastrationskosten auf den Neu-Halter zukommen.
Tierheimpärchen: ab 60€ (bereits kastriert)
Zoohandel, Züchter: ab 30€ + Kastration (ab 40€) = min. 80€
Zwei Kaninchen in Wohnungshaltung (Wohnungssicherung, Gehege, Einrichtung, Zubehör): ca. 100-350€
Zwei Kaninchen in Gartenhaltung (mardersicheres Gehege, Einrichtung, Zubehör, Sicherung des Gartens): ca. 300-1500€

Monatliche Kosten für zwei Kaninchen

  • Futter (Heu, Frischfutter, Trockenkräuter…), Richtwert 1€ je Tag und Tier ca. 5-80€
  • Einstreu (Holzpellets/Kleintierstreu/Stroh für die Toiletten, Bei Volleinstreu deutlich teurer) ca. 4-15€

Jährliche Tierarztkosten

Ca. 10-80 Euro für zwei gesunde Kaninchen (Impfung (ca. 30-40€/Jahr/Tier), Kotprobe vor der Impfung, Krallen kürzen…).

Im Krankheitsfall kommt man schnell in den dreistelligen Bereich, daher bitte immer ca. 200 Euro beiseite legen! Sollten die Tierarztkosten diesen Preis überschreiten, kann man meist eine Ratenzahlung vereinbaren. Krankheiten sind nicht kalkulierbar. Manche Kaninchen werden bei guter Haltung und Ernährung nie krank, andere haben chronische Erkrankungen.

10 Kommentare
  1. Heidi
    Heidi says:

    Hallo,
    ich habeh heute Abend, bzw. gegen Nachmittag, mit meinem Vermieter gesprochen, weil ich mir seit Langem mir Zwergkaninchen holen möchte. Mir ist auch bewusst, dass es eine Menge Verantwortung ist und ich hatte schon Kaninchenpärchen. Nun ist es für mich als blinde Person zu bedenken, wie ich es ordentlich mit dem Ausmisten schaffen soll, so ganz alleine. Ich hatte auch mit Rehabilitationslehrern Pläne erarbeitet, einen Käfig gründlich auszumisten und dann wieder mit Streu und Stroh, sowie Heu zu befüllen. Blöderweise ist es so, dass ich mit Käfigen, die mehrstöckig sind, nicht zurecht komme und ich mich sehr schwer tu, mit dem Umbau und wieder Zusammenbau. Ich habe auch kein Problem, wenn die Kaninchen Nachts bei mir im Zimmer schlafen bzw da sind, ich hab einiges durch von Verlust bishin zu Rangkämpfen, die ich blöderweise, was den Verlust betrifft, verpennt habe. Andere Betreuer sind rein, ich schlaf wie ein Stein, während die Langohren ihre Rangordnung auskatteln.
    Meine Frage wäre wegen dem Ausmisten, ob ich da nicht doch einen einfachen Käfig nehm, Abends, wenn ich von Arbeit komme, hatte ich eh geplant, dass sie frei rumspringen dürfen. Da taucht dann wieder die nächste Frage auf: Wie mache ich es mit Kabeln von Laptop, Drucker, Router? Ich möchte nicht bei meiner Hilfsmittelfirma anrufen müssen: „Meine Kaninchen haben die Kabel kaputtgebissen.“ Gut, Storys hat die Hilfsmittelfirma erlebt, dass sie ein ganzes Buch füllen könnte, aber ich schaff es immer wieder, den nächsten Brüller rauszuhauen.
    Wochenende bin ich sowieso da und wenn es medikamententechnisch etwas wäre, kann mir hoffentlich die angrenzende Sozialstation helfen.
    Krallen habe ich immer vom Tierarzt schneiden lassen, denn wie soll ich das als blinde Person hinkriegen? Die damalige Tierärztin hat mich auch gelobt, als ich das Thema Impfungen angesprochen habe.
    Ich hoffe, ein paar Tipps bekommen zu können, denn das, was sich beim letzten Mal widerholt hat möchte ich nicht noch einmal haben.
    Mit lieben Gruß
    Heidi Ried

    Antworten
    • Freya Haase
      Freya Haase says:

      Hallo Heidi,
      ein Mitglied unseres Teams, Maria, hat selbst eine Sehbeeinträchtigung und würde ihre Erfahrungen mit der Kaninchenhaltung mit dir teilen. Du kannst sie telefonisch unter der Rufnummer: 015773747974 erreichen.
      Liebe Grüße
      Freya vom Kaninchenwiese-Team

      Antworten
  2. Bettina
    Bettina says:

    Hallo, wir haben einen Kaninchenstall draußen gebaut, ca 12 Quadratmeter Punkt die Kaninchen sollen draußen bleiben. Wir haben einen Innenstall, und den restlichen Ausbruch und einbruchsicher gebaut. Eigentlich wollten wir ein Männchen und ein Weibchen, sie sind heute 8 Wochen alt geworden. Nun ist noch ein Geschwisterchen über, ein Rammler. Wie sind die Empfehlungen, oder die Erfahrungen, sollte ich es bei den zwei Geschwistern belassen, der Rammler wird natürlich kastriert, oder ist es sogar besser den anderen Rammler dazu zu nehmen? Ist der Platz ausreichend? Passt die Konstellation zwei kastrierte Männchen und ein Weibchen? Es sind alles Geschwister und sie kommen frühestens mit neun Wochen zu mir. Vielen lieben Dank

    Antworten
    • Kathinka Bradley
      Kathinka Bradley says:

      Hallo Bettina,
      auch zwei Kastraten würden sich wahrscheinlich gut verstehen, solange ein Weibchen dabei ist. Es gibt natürlich auch Ausnahmen und Machos, die keine anderen Männchen akzeptieren, aber das kann man vorher nicht sagen. Was ich aber mit Sorge sehe ist, dass die Kaninchen viel zu jung sind und erst mit 12 Wochen von der Mutter getrennt werden sollten.
      Liebe Grüße,
      Kathinka vom Kaninchenwiese-Team

      Antworten
  3. Amelie
    Amelie says:

    Ich hole mir Zwergkaninchen in den Sommerferien und ich dachte ich weiß alles aber ich habe in innerhalb von einer halben stunde mehr gelernt als ich wusste.

    Danke liebes Team

    LG Amelie

    Antworten
    • Kathinka Bradley
      Kathinka Bradley says:

      Hallo Amelie,
      vielen Dank! 🙂 Was Kaninchen als Haustiere angeht, hört das Lernen nie auf. Ich wünsche ganz viel Spaß mit deinen neuen Langohren!
      Liebe Grüße,
      Kathinka vom Kaninchenwiese-Team

      Antworten
  4. Friederike
    Friederike says:

    Hallo,
    Wir haben zur Zeit zwei 7-jährige Weibchen bei uns. Sie sind beide für Ihr Alter sehr fit auch wenn die eine durch ihre Blindheit ein bisschen eingeschränkt ist. Freunden von uns ist leider ihr zweites Kaninchen gestorben und suchen nun für ihr anderes Kaninchen, ein kastriertes Männchen ein neues Zuhause , allerdings ist es erst 2 Jahre alt. Ich würde es sehr gerne aufnehmen nur weiß ich nicht ob das alles für unsere zwei zu viel Stress ist weil sie ja jetzt auch nicht mehr die Jüngsten sind . Könntest du mir vielleicht helfen ?
    Liebe Grüße
    Friederike

    Antworten
  5. Franzi
    Franzi says:

    Hallo,
    Vielen Dank für diese super informative Seite. Hatte bereits seit Kindheitstagen Kaninchen und dachte eigentlich ich „kenne mich aus“, aber die Recherche hier auf der Homepage hat mir doch noch einiges gebracht.
    Am 28.12. holen wir unsere beiden Jungtiere von der Kleintierschutzstation ab und freuen uns schon sehr. Soweit ist alles vorbereitet. Meine größte Sorge ist allerdings die Hitze im Sommer…wir leben in einer Dachgeschosswohnung und im Sommer wird es hier extrem heiß. eine Klimaanlage möchten wir im Kaninchenzimmer einbauen, ausserdem habe ich hier bereits alle Tipps akribisch durch gelesen, meine Sorgen sind trotzdem noch nicht ganz verschwunden… Gibt es noch einen ultimativen Tipp? Möchte mich so gut vorbereiten wie nur möglich und nicht im Juli da stehen und sagen “ UPS, wusste ja gar nicht dass es so heiß wird…“.
    Danke im Voraus 🙂

    Antworten
    • Viola Schillinger
      Viola Schillinger says:

      Hallo Franzi,
      super dass ihr euch so gut informiert!
      Das ist echt nicht so einfach… Toll sind immer Steinplatten großzügig anzubieten und nasse Tücher über Gegenstände zu hängen, das erzeugt Verdunstungskälte. Wenn die Kaninchen ausweichen können, kann man auch einen Ventilator anbieten.
      Liuebe Grüße
      Viola

      Antworten

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.