Winterfütterung/Fütterung ohne Wiesenpflanzen

wnterfütterung

Mindestens zweimal täglich
1. Großen, abwechslungsreichen Teller mit Frischfutter (blattreiches Gemüse, Gemüsegrün, etwas Obst und Knollengemüse, frische Kräuter…).
Immer so viel füttern, dass bei der nächsten Fütterung noch was übrig ist!
2. Heuraufe kontrollieren & ggf. nachfüllen.
3. Trockenkräuter-Mix (bis zu 1 Hand für 2 Kaninchen je Tag)

Einmal täglich
1. Wassernapf reinigen und neu befüllen.
2. Alle Futterschalen oder -teller reinigen.

Regelmäßig
1-2x die Woche
1. Heuraufe komplett neu befüllen, altes Heu  raus.
2. Frisches Zweige/Äste/Baumblätter erneuern/austauschen
(Nadelbäume & Laubbäume!).
3. Wenige Saaten als Leckerli/Kraft- oder Energiefutter (nach Bedarf)

Sommerfütterung/Wiesenfütterung

wiesenfütterung

Mindestens zweimal täglich
1. Artenreichen Wiesenpflanzen-Mix (z.B.
Löwenzahn, Gräser, Wegerich, Schafgarbe…)
Immer so viel füttern, dass bei der nächsten Fütterung noch was übrig ist!
2. Heuraufe kontrollieren & ggf. nachfüllen.

Einmal täglich
1. Wassernapf reinigen und neu befüllen.
2. Alle Futterschalen oder -teller reinigen.
3. Trockenkräuter-Mix in Schale anbieten
(wenn gewünscht).

Regelmäßig
1-2x die Woche
1. Heuraufe komplett neu befüllen, altes Heu
raus.
2. Frisches Zweige/Äste/Baumblätter anbieten.
3. Wenige Saaten als Leckerlie/Kraft- oder
Energiefutter.
4. Gemüse, Küchenkräuter und Obst
(wenn gewünscht).

125 Antworten zu “Beispiel-Futterplan”

  1. Joni sagt:

    Hallo, wir füttern morgens eine Handvoll Grainless Herbs Trockenfutter, Bambus, Küchenkräuter und ein bisschen Obst. Abends gibt es Wiese, Wiesenkräuter, Gemüse und Salat. Heu haben die Kaninchen immer zur freien Verfügung, allerdings mögen sie es nicht besonders. Können wir jetzt schon anfangen, Kohlsorten zu füttern oder müssten wir dafür das Grainless Herbs komplett weg lassen? LG

    • Hallo Joni,
      im Grainless Herbs ist nichts vorhanden, was gegen die Kohlfütterung spricht :). Also nur zu, es wertet den Speiseplan nur auf.
      Liebe Grüße,
      Kathinka vom Kaninchenwiese-Team

  2. Simone sagt:

    Hallo!! Ich habe seit einer Woche 2 Zwergkaninchen! Da ich mich bzgl Fütterung etwas schwer tue wollte ich nochmal nachfragen! In unserer Wiese ist v.o. Löwenzahn, Luzerne und Klee….sie lieben es!! Ich gebe immer abwechselnd etwas Salat, Petersilie, Staudensellerie, kohlrabiblätter, Möhre, Johannisbeerblätter, Himbeerblätter dazu…ist das zu eintönig wenn der Hauptbestandteil täglich die 3 Wiesenpflanzen sind?
    Wenn ich neues dazu gebe muss ich immer zuerst eine kleine Menge davon probieren? Bei allen Sachen?
    Und noch etwas: wie bereite ich mich am besten auf den Winter vor? Kann man Löwenzahnblätter ect einfach trocknen lassen als Vorrat?

    Lg aus Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.