24 Antworten zu “Futterlisten”

  1. sabine Clima sagt:

    Hallo liebes Kaninchenwieseteam!

    Ich bin ja nun fest im wald und Wiese unterwegs um Futter zu sammeln. Wie sieht es mit Erika aus die im wald wächst. ?
    Lg Sabine

  2. Sabine sagt:

    Hallo,

    ich habe mir überlegt für den Winter Kräuter wie z. B. Brennessel, Schafgarbe und andere Küchenkräuter zu trocknen. Das wäre doch eine gutes Futter für den Winter für die Kaninchen. Und das ganze auch noch umsonst.Muss ich dabei etwas beachten?

    • Hallo Sabine,
      eigentlich musst du nicht viel beachten. Es sollte nicht zu luftdicht verpackt werden, damit sich kein Schimmel bildet. Zudem sollte Frischfutter trotzdem Hauptfutter bleiben (im Winter Gemüse wie z.B. Kohl, Salate, Knollen…).
      Liebe Grüße
      Viola vom Kaninchenwiese-Team

  3. Simone Fröhlich sagt:

    Hallo liebes Kaninchenwiese Team,
    Ich habe gelesen dass Gartenbambus sehr gut als Frischfutter geeignet ist. Nun habe ich mich mal umgesehenund festgestellt dass es so viele Arten von Gartenbambus gibt – aber welcher ist denn nun geeignet?
    Über eine kurze Info freu ich mich sehr.
    LG von Simone

  4. Markus Huecking sagt:

    Hallo im Namen meiner Nagenden Freunde.

    Sind Hibiscus-Blüten problematisch? Neulich lagen bei uns welche im Aufstellgehege auf dem Rasen und ein Ninchen fand sie sehr interessant. ich hab sie sicherheitshalber weggeräumt, aber wenn sie unproblematisch wären, würde ich sie künftig liegen lassen und den Speiseplan erweitern.

    Liebe Grüße und vielen Dank
    Markus

  5. Eva Margreitet sagt:

    Guten Morgen!
    Dürfen Kaninchen verblühte Rosenblütenblätter (gemischt mit anderem Grünzeug) fressen?
    Danke! LG Eva

  6. Jasmin sagt:

    Hallo zusammen,

    ich habe gestern 2 neue Kaninchen bekommen. Die Dame (Zwergwidder) ist 12 Wochen alt und der Herr (Zwergwidder-Löwenköpfchen) ist erst 9 Wochen alt. Der Vorbesitzer meinte ich solle Kraftfutter, Haferflocken und 2 Möhren pro Tag füttern, dazu natürlich Heu und Wasser. Mein alter Hase hat sehr viel Salat,Kohlrabi,Weißkohl,Gurke,Möhre und Löwenzahn bekommen. Was sollte ich denn jetzt am besten den beiden Kleinen geben? Auf die Wiese setzen möchte ich den beiden nach dem Einzug gestern erstmal für ein paar Tage nicht zumuten.

    Könnt ihr mir da eventuell weiterhelfen. Am Besten noch mit der jeweiligen Mengenangabe? (Sitzen zusammen in einem Stall)

    Vielen Dank.

    Liebe Grüße
    Jasmin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.