Einträge von Viola Schillinger

Neuer Impfstoff Nobivac® Myxo-RHD PLUS

Seit ein paar Wochen ist ein neuer Impfstoff, der Nobivac® Myxo-RHD PLUS, auf dem Markt. Im Gegensatz zum Vorgänger (Nobivac® Myxo-RHD), schützt er nicht nur vor Myxomatose und RHD1, sondern auch vor RHD2. Das heißt, mit diesem Impfstoff können alle drei relevanten Kaninchenseuchen abgedeckt werden. Welche Möglichkeiten der Impfung gibt es noch? Mit der Einführung […]

Frühjahrsputz im Kaninchengehege

Das Außengehege im Frühjahr Wenn die ersten Sonnenstrahlen die Natur wieder zum Leben erwecken, ist es Zeit, das Gehege wieder herzurichten. Bei uns in Bayern liegt häufig wochenlang Schnee und die Reinigung ist eher erschwert, wo dass sich viel Arbeit ansammelt, wenn der Schnee taut. Aber auch allgemein ist häufig ein Austausch oder eine gründliche […]

Nachhaltigkeit in der Kaninchenhaltung

Immer mehr Halter machen sich Gedanken um die Nachhaltigkeit, das heißt, eine Ressourcen-schonende Haltung und Ernährung ihrer Haustiere. Dabei ist es nicht immer leicht auszumachen, welche Faktoren besonders viele Ressourcen verbrauchen oder Treibhausgase generieren. Neuere Studien geben erste Hinweise, mit welchen Maßnahmen sich die Nachhaltigkeit der Kaninchenhaltung steigern lässt. Diese Erkenntnisse kann man als Halter […]

Futterversorgung in Corona-Zeiten

Immer mehr Kaninchenhalter*innen sorgen sich um die Versorgung ihrer Kaninchen wenn sie von einer Quarantäne begtroffen sein sollten, während der Ausgangssperre oder auch durch „leer gekaufte“ Supermärkte. Wir selbst mussten leider auch die Erfahrung machen, dass teils Regale leer gekauft wurden. Zudem besteht Unsicherheit, ob Ausgangssperren kommen könnten. Um trotzdem die Versorgung der Kaninchen im […]

Ist der Corona-Virus für Kaninchen gefährlich?

Der Coronavirus (COVID-19) besorgt in Deutschland viele Menschen. Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO sind weltweit fast 82 300 Menschen an Covid-19 erkrankt. In Deutschland sind 53 Infektionen bestätigt, so das Robert-Koch-Institut. Neben der Sorge um sich selbst und Menschen aus dem Umfeld, sind viele Tierhalter auch um ihre Haustiere besorgt. Deshalb stellt sich schnell die Frage: […]

„Was kostet mich eine Kastration?“

Regelmäßig liest man in Facebook-Gruppen von Neuhaltern die Frage, was für ein Preis für eine Rammler-Kastration des Kaninchens angemessen sei. Daraufhin melden sich meistens einige Halter die von 35€ bis ca. 100€ alle möglichen Summen nennen, die sie für ihr Tier zahlen mussten. Für Häsinnen liegen die Kastrationskosten zwischen ca. 150 und 350€. Einige berichten […]

Die Top 10 Gefahrenquellen für Kaninchen

1. Käfigtüren Das Käfige für die Haltung von Kaninchen nicht geeignet sind, ist seit Jahrzehnten bekannt und wird von informierten Haltern auch umgesetzt. Allerdings integrieren viele Halter den offenen Käfig in ein Haltungssystem. Die Klapptüren können dabei zur Todesfalle werden, denn beim Heraus- oder Hineinspringen können sich Kaninchen mit den Hinterläufen verkanten, wenn sie zwischen […]

Bepflanzung von Gehegen

Damit ein Gehege schön grün bleibt, reicht es nicht, dieses mit ein paar fressbaren Pflanzen auszustatten. Kaninchen würden sie in kurzer Zeit wegfressen. Je nachdem wie viele Kaninchen auf einer wie großen Fläche leben, kann eine Bepflanzung versucht werden. Besonders große Gehege mit tagsüber Wiesenfreilauf, nachts vielfältiger Grünfütterung ad libitum und einer geringen Besatzdichte haben […]

Schmutziges Hinterteil – was tun?

Verklebungen, Kot oder Urin am Anogenitalbereich Viele Krankheiten führen zu Durchfall, einer erhöhten Blinddarmkotausscheidung oder Inkontinenz/Einnässen. Als Folge ist dann der Genitalbereich völlig verschmutzt und verklebt bzw. verfilzt. Kaninchen müssen regelmäßig kontrolliert werden, ob diese Region sauber bleibt. Eine schonende Form der Hinterteil-Kontrolle ist es, beim Hoppeln oder wenn das Kaninchen entspannt die Hinterbeine weg streckt […]

Kurzköpfigkeit

Was bedeutet Brachyzephalie? Es handelt sich dabei um eine angeborene Fehlbildung, die bei fast allen Tierarten und auch beim Menschen möglich ist. Durch züchterische Auslese wird diese häufig noch gefördert bzw. ist gezielt erwünscht, da es „niedlicher“ aussehen soll (Kindchenschema). Beim Hund und der Katze kennt man sie z.B. vom Mops oder Perserkatzen. Nun haben […]