In der Wohnung sollte z.B. mit Welpengittern ein Bereich oder ein Zimmer zur Verfügung gestellt werden.

Der Bau eines Wohnungsgeheges

Wer seine Kaninchen in der Wohnung halten möchte, kommt kaum an einem Kaninchenbereich vorbei. Früher oder später wird er eine Kaninchenecke (für Freiläufer), ein Kaninchenzimmer oder ein Zimmergehege einrichten müssen.
Je nachdem wie viel Geld man zur Verfügung hat, wie der Bereich gestaltet werden soll und was man für Gestaltungs-Vorstellungen hat, wird man für sich und seine Kaninchen eine passende Lösung finden.

Wichtig: Der Auslauf sollte min. 80 cm hoch, bei sprungfreudigen Kaninchen 1 m hoch sein!

Die Umzäunungkaninchengehege3

Freilaufgehege-Gitter

Im Handel sind Garten-Gehege erhältlich, die sehr gut für den Innenbereich geeignet sind.
Mit diesen Gehege-Gittern lässt sich problemlos ein flexibler Teil des Wohnraumes abgrenzen und auch die Tapeten können so vor Knabberspuren geschützt werden. Zudem können die Gitter problemlos gereinigt werden. Es sollte allerdings beachtet werden, dass die Gitter Urinspritzer nicht aufhalten, daher sind sie für extrem spritzende Kaninchen ungeeignet. Da die Gehegegitter allerdings flexibel sind, können sie von den Kaninchen verschoben werden. Mit schweren Gegenständen (Steinen, Türstoppern etc.) und Wandbefestigungen kann man die Gitter fixieren.

Sehr hohe Freilaufgehege bekommt man bei Amazon


Welpenausläufe

Diese sind mein persönlicher Favorit unter den
handelsüblichen Umzäunungen, da sie eine Türe haben,
sehr hoch, durchdacht und stabil sind. Zudem stehen sie sehr stabil und sind weniger wackelig als andere Umzäunungen. Achten Sie auf eine geeignete Höhe von 80cm bzw. min. 90cm (sprungfreudige Kaninchen).
Empfehlung hoher Welpenzaun1m hoher, günstiger Welpenzaun


Holz-Plexiglas-Umrandungen

svenjaskaninchentraum-2

Mit einer Holz-Plexiglas-Umrandung schafft man ein lange haltbares Kaninchengehege. Plexiglas ist dabei das teuerste Element, allerdings kann man genauso gut Hobbyglas/Bastlerglas verwenden, das deutlich günstiger ist.
Das Plexiglas wird einfach an einem Holzrahmen befestigt und mehrere Holzrahmen mit Schanieren aneinander montiert.
Beschichtetes Holz (z.B. Spanplatten) ist von Vorteil, da es abwischbar ist (Urinflecken können so problemlos abgewischt werden).
Das Plexiglas ist ebenfalls abwischbar.

kaninchengehege wohnung natur

Fertige Plexiglas-Umrandungen kann man bei diversen Onlineshops kaufen.


Gartenzäune

Eine etwas teurere, aber schöne Möglichkeit, das Gehege einzuzäunen, sind Gartenzäune.

kaninchengehege-zaun

Für Kaninchen, die intensiv mit Urin spritzen, sind sie jedoch durchlässig und daher ungeeignet.
Der Fachhandel hält viele Zäune bereit, so dass ein optisch passender problemlos fertig erhältlich ist.
Wer möchte, kann von innen ein Plexiglas anbringen,
dann ist der Zaun abwischbar
und kann auch nicht angenagt werden.

Empfehlung Gartenzaun hoch


Plastik- oder Gitterelemente

Aus dem englischsprachigen Ausland kommt die Idee, Regalsysteme zweckzuentfremden und als Bausatz für eigene Gehege zu nutzen. Der Vorteil ist die Flexibilität bei der Anpassung an den Standort des Geheges (Anpassung an Nischen im Raum, Dachschrägen), aber auch die problemlose Erweiterung (Höhe wenn einer drüber springt, Größe wenn ein Tier dazu kommt), aber auch die Tatsache, dass sich sogar Etagen im Gehege oder ein Deckel für das Gehege bauen lässt.
Mehr Infos zu diesen Regalsystemen


Holz-Gitterrahmen

holzgehege2

Mit Holz und Maschndraht/Volierendraht können Rahmen gebastelt werden, die mit Draht bespannt werden. Dabei sollte darauf geachtet werden, dass die Gitter für Urin durchlässig und somit nicht für Kaninchen geeignet sind, die mit Urin spritzen. Das Holz sollte beschichtet sein oder lackiert werden, damit es gut zu reinigen ist. Die Gitterrahmen werden mit Scharnieren aneinander geschraubt.


Reine Holzumrandungen

Ebenfalls ist es möglich, Holzplatten/Bretter im Baumarkt zu erwerben und als Umrandung zu verwenden. Beschichtetes Holz hat den Vorteil, dass es abwischbar und dezenter (z.B. weiß) ist. Der obere Teil des Holzes kann auch zugesägt werden, so dass z.B. oben ein Rundbogen entsteht. Günstig sind OSB-Platten, wenn man sie einmal in der Mitte teilt und aufrecht aneinander mit Winkeln befestigt, erhält man eine tolle Abzäunung.


türe5
gehege holzumrandung

Holz-Umrandung

Aus OSB-Platten (günstig) oder anderen Holzbrettern kann man recht einfach Wände als Umrandung bauen. Diese sind ideal, wenn angrenzende Tiere kein Blickkontakt haben sollen, zudem verhindern sie ein Herumfliegen von Schmutz. Es werden einfach die OSB-Platten mittig geteilt bzw. in gewünschter Größe zugeschnitten und mit Scharnieren aneinander geschraubt. Dabei werden die Scharniere einmal auf der einen, dann auf der anderen Seite befestigt, so dass ein Zickzack entsteht. Die Türe wird ausgesägt und mit Scharnieren und einem Verschluss versehen.


Urin-dichter Bodenschutz

fliesen

Kacheln

Kacheln sind sicherlich die beste Lösung als urindichter, langlebiger Untergrund, allerdings sind sie für den Laien schwer zu verlegen und teuer.
Angenehm für die Kaninchenfüße? ja, aber kalt (eingestreute Bereiche oder Teppiche anbieten)
Rutschfest? je nach Produkt unterschiedlich
Langlebig? ja, sehr
Gut zu säubern? ja (je nach Produkt)
Preis: teurer als PVC
Wirft Falten? nein
Beim fressen unbedenklich? kann nicht gefressen werden
Für den Laien einfach zu verlegen? nein


pvc

PVC-Bodenbelag

PVC ist unschlagbar günstig, für Mietwohnungen geeignet und leicht zu verlegen. Die Ränder müssen vor Kaninchenzähnen geschützt werden.
Angenehm für die Kaninchenfüße? ja
Rutschfest? je nach Produkt unterschiedlich, unbedingt einen rauen mit Struktur wählen, damit sie nicht rutschen.
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: sehr gut (ab 2€/m² in Billig-Möbelgeschäften)
Wirft Falten? nein
Beim fressen unbedenklich? nein! Ränder mit Fußbodenleisten schützen oder außerhalb des Geheges enden lassen. Giftige Ausdünstungen in der Anfangszeit. Weiterführend
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Linoleum

Linoleum ist gesünder als PVC und daher (wenn es finanziell machbar ist) vorzuziehen.
Angenehm für die Kaninchenfüße? ja
Rutschfest? je nach Produkt unterschiedlich
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: deutlich teurer als PVC
Wirft Falten? nein
Beim fressen unbedenklich? ja
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Teichfolie

Teichfolien sind immer sehr düster/dunkel und auch teuer, zudem können sie starke Falten werfen. Wenn man jedoch einen sehr flexiblen Untergrund benötigt, sind sie ideal.
Angenehm für die Kaninchenfüße? ja
Rutschfest? eher nein
Langlebig? ok
Gut zu säubern? ja
Preis: deutlich teurer als PVC
Wirft Falten? ja, aber dafür flexibel beim verlegen. Achtung: Die Falten bieten eine Angriffsfläche zum Annagen!
Beim fressen unbedenklich? nein! Ränder mit Fußbodenleisten schützen oder außerhalb des Geheges enden lassen. Giftige Ausdünstungen in der Anfangszeit.
Für den Laien einfach zu verlegen? ja


Für absolut stubenreine Kaninchen sind auch Teppichböden und andere empfindliche Böden geeignet!


Die Wandverkleidung (Wandschutz)

Um die Wände vor Knabberspuren an den Tapeten, Verschmutzungen und Urinspritzern zu schützen, ist es sinnvoll, auf lange Sicht hin einen Wandschutz anzubringen. Sind die Kaninchen hingegen sehr reinlich, beknabbern nicht die Wände (oder die Wand ist verputzt und tapetenfrei) und spritzen nicht mit Urin, kann auf den Wandschutz verzichtet werden.

PVC-Bodenbelag

Eine sehr günstige Methode ist es, den PVC vom Boden an den Wänden hochzuziehen und zu befestigen (ab 2€/m² in Billig-Möbelmärkten erhältlich). PVC ist abwischbar und langlebig, die Ränder müssen allerdings mit Fußbodenleisten vor dem Benagen geschützt werden, denn PVC darf nicht gefressen werden, er ist giftig!
Durch die Anbringung entstehen außerdem natürlich Löcher in der Wand (Schrauben).


Bambusmatten bzw. Bambusteppiche

Im Handel sind Bambusteppiche für ca. 5€ je Stück erhältlich. Diese können aneinander und dann an der Wand befestigt werden. Bambus ist relativ gut abwischbar und kann somit gut gesäubert werden. Zudem wird er fast nie angenagt. Durch die Befestigung mit Schrauben an der Wand, entstehen Löcher, die nachher wieder beseitigt werden müssen.
Empfehlung Bambusteppich


holzverkleidung

Holzverkleidung

Mit Holzplatten aus dem Baumarkt kann man die Wände sehr effektiv schützen. Bewehrt haben sich weiße oder zur Raumfarbe passende Spanplatten, denn die Beschichtung ist problemlos abwischbar. Natürlich ist auch anderes Holz möglich.
Die Platten können entweder an der Wand befestigt werden, oder aber ohne Wandkontakt aneinander, so dass sie selber stehen. Dies ist z.B. mit Winkeln sehr einfach möglich.
Beachten sollte man allerdings, dass der Urin vom Boden an den Seiten in die Wände einzieht. Deshalb sollten die Platten entweder wenige Millimeter erhöht angebracht werden, oder man verwendet PVC Sockelleisten, die auf den Boden aufgeklebt, keinen Urin an die Holzwände lassen. Eine weitere Möglichkeit ist es, die Ritzen mit Silikon abzudichten.


Durchsichtig: Plexiglas/Rollglas/Bastlerglas/PET-Folie

Eine sehr dezente, aber auch teure Möglichkeit ist das Anbringen von PVC-Platten oder PET-Folien.
Diese werden einfach an den Wänden befestigt. Dadurch, dass sie durchsichtig sind, fallen sie kaum auf, schützen jedoch die Wände problemlos und sind sehr gut abwischbar.
Wenn die Tapeten/Wände jedoch schon zerstört sind, müssen sie erst erneuert werden, da die Wand natürlich durch die Platten sichtbar ist.
Günstiger als Plexiglas ist Hobbyglas/Bastlerglas, noch günstiger ist Rollglas in einer passenden Stärke. Plexiglas kaufen Besonders einfach verarbeitet werden kann eine PET-Folie.


wohnungsgehege

Schilf- oder Bambusmatten

Eine relativ einfache Möglichkeit, bieten handelsübliche Schilf– oder Bambusmatten. Letztere sind etwas stabiler, erstere günstiger. Zerstörungswütige Kaninchen werden sie allerdings mit der Zeit zerlegen.


Folien

Mit Folien kann man die Tapeten-Wände abkleben, so dass sich keine Angriffsfläche für die Kaninchen bietet. Die Folien sind problemlos abwischbar. Allerdings sollte man beachten, dass beim Abziehen der Folien die Tapeten zerstört werden, so dass man anschließend auf jeden Fall neu tapezieren muss. Folien sind bei intakten, glatten Tapeten geeignet. Die Folie muss bereits unter der Fußbodenleiste beginnen, damit die Kaninchen keine Angriffsfläche haben. Geeignet ist z.B. durchsichtige, 1m hohe Wandschutzfolie.


Plastik-Elemente/Freilaufgitter

Ideal als Rückwand oder Seitenwand, sehr einfach zusammen zu stecken und zu erweitern: Freilaufelemente durchsichtig


wandschutz songmics

Steckregal Songmics zweckentfremdet

Die Songmics Regale bestehen aus kleinen, 30x30cm-Elementen aus Plastik, welche flexibel nach Belieben miteinander verbunden werden können. Sollten die mitgelieferten Verbindungsstücke zu instabil sein, kann man auf Kabelbinder ausweichen. So entsteht eine abwischbare, neutrale Wand in gewünschter Länge und Höhe.


Schneckenzaun zweckentfremdet

Bei weniger zerstörungswütigen Kaninchen reicht meist bereits günstige Folie für den Schneckenzaun aus, die den unteren Bereich schützt. Schneckenzaunfolie


Einstreu oder Teppiche im Gehege?

Siehe hierzu folgenden Link: Einstreu im Gehege


Toilettenplätze

Kaninchen benötigen mehrere Toiletten in ihrem Bereich. Sehr gut geeignet sind hierfür flache, große Wannen. Für den Futterplatz kann z.B. eine große Käfigwanne verwendet werden. Auch Plastikkisten aus dem Baumarkt oder von IKEA und größere, flache Katzentoiletten sind geeignet. Die Toiletten werden in den Ecken und ausnahmslos unter jedem Futterplatz (Heuraufe, Frischfutter etc.) aufgestellt.
Siehe: Stubenreinheit


Einrichtung, Zubehör und Spielzeug

Welches Zubehör brauchen meine Kaninchen?

Zubehör fürs Kaninchengehege
Einrichtung, Beschäftigung und Spielzeug fürs Kaninchengehege: Einrichtung & Spielzeug


Ränder und Ecken abdichten?

Der PVC Boden oder andere Untergründe sollen den Fußboden vor “Unfällen” schützen, wenn doch mal etwas daneben geht. Damit Urin nicht unter den Bodenschutz läuft, ist es wichtig, die Ränder richtig abzudichten. Da Kaninchen PVC annagen, sollten die Ränder immer geschützt werden.

Schutz der Ränder:

  • Den Boden überlappen lassen, so dass die Ränder außerhalb des Geheges (nicht erreichbar) sind.
  • An den Rändern (Metall)leisten anbringen, damit sie nicht benagt werden können
  • Vor die Ränder etwas stellen, so dass das Kaninchen nicht hin kommt (Achtung: Kaninchen verschieben Gegenstände)

Ränder abdichten:

  • Die Ränder werden am besten am Rand etwas hochgezogen und mit Metallschienen gesichert, so entsteht eine “Wanne”
  • An den Ecken lappt der PVC dann über, dort kann man mit Silikon abdichten. Es muss so aufgetragen werden, dass es eng anliegend in der Ecke ist und die Kaninchenzähnen nicht dran kommen.