Woran man einen Kaninchenhalter erkennt

zwergscheckenDu bist ein Kaninchenhalter,
…wenn du dich täglich zum Affen machst, weil du auf einer Wiese Pflanzen erntest während fünf Spaziergänger gaffend stehen bleiben und zwei Schaulustige dich fragen, was du da denn machst.
…wenn du bei jedem Schritt auf den Boden schaust um nicht über ein Kaninchen zu fallen.
…wenn du bei IKEA lauter Kaninchen-Einrichtung siehst, wo andere nur Möbel wahrnehmen.
Weiterlesen

Die fünf schlimmsten Fehler, die man als Kaninchenhalter machen kann

kaninchen wieseDiese fünf Fehler machen leider sehr viele Kaninchenhalter, obwohl sie einfach zu vermeiden wären. Leider leiden nicht nur die Kaninchen darunter sodern die Haltung macht mit der Zeit keinen Spaß und das Interesse an den Tieren verfliegt. Oder wer schaut sich gerne verzweifelte oder unglückliche Kaninchen im Käfig an, hat gerne verschreckte scheue Tiere oder muss ständig zum Tierarzt, weil er das Tier falsch füttert? Deshalb ist es in Interesse von Mensch und Tier, solche Fehler zu vermeiden.

Weiterlesen

Hilfe: Mein Kaninchen pinkelt mir auf das Bett oder Sofa!

wohnungshaltungGar nicht so selten nutzen Kaninchen, die eigentlich komplett stubenrein sind, das Sofa, Bett oder kuschelige Polstermöbel für ihr Geschäft. Woran liegt das und was kann ich dagegen tun?

Weiterlesen

Verhaltensstörungen in Innenhaltung – ein weit verbreitetes Problem, was kann man dagegen tun?

innenhaltung kaninchenNatürlich wäre ein Außengehege idealer für die Fellnasen, aber auch in der Innenhaltung ist es möglich, die Kaninchen glücklich zu halten.
Viele Kaninchen werden in der Wohnung träge, sitzen den Großteil des Tages herum, bewegen sich nur wenig. Die fehlenden Umweltreize und die oft viel zu karge, trockene Ernährung verlangsamt den Stoffwechsel, die Kaninchen neigen zu Verdauungsstörungen wie etwa Haarballen.  Weiterlesen

Erstaunliches über Kaninchen

gruppenkuschelnKaninchen haben ihren größten Tiefpunkt am Tag zwischen 10 und 16 Uhr. Der Mensch hingegen hat diesen ausgeprägten Tiefpunkt zwischen 21 und 6 Uhr, also nachts. 

Das ist auch der Grund, warum es niemals artgerecht ist, ein Kaninchen nachts in einem Stall oder Käfig unterzubringen. Hinzukommt, dass Kaninchen (anders als der Mensch) wechselaktiv sind, d.h. nicht stundenlang in einen Tiegschlaf verfallen, sondern Schlaf- und Wachphasen immer wieder abwechseln und mehr dösen als wirklich tief zu schlafen.

Weiterlesen

Hundkatzemaus bei uns

hundkatzemaus kaninchenwieseAm 9. April 2014 war Hundkatzemaus mit Diana Eichhorn bei der Kaninchenwiese-Notstation und hat zwei Kaninchen-Vergesellschaftungen gedrehen.
Am 17. Mai 2014 wurde der Beitrag auf VOX in der Sendung Hundkatzemaus ausgestrahlt. Hier können Sie den Beitrag noch anschauen:

Kaninchenwiese zum Thema Vergesellschaftung bei Hundkatzemaus

 

Silvester und Kaninchen…

Kaninchen flieht vor Feuerwerk an Silvester
Kaninchen reagieren unterschiedlich auf das Silvesterfeuerwerk! Mit einfachen Tricks kann man sie schützen.

Kaninchen und Silvester – unsere Tipps für euch

Einfache Tipps, die euren Kaninchen an Silvester helfen:

Weiterlesen

Wettbewerb Kaninchen-Facebookseiten

Unser Facebook-Wettbewerb erfreute sich großer Beliebtheit, mit gut 60 eingesendeten Seiten waren wir erst einmal ganz schön beschäftigt, diese alle anzuschauen und zu beurteilen. Dabei sind uns viele tolle Seiten über den Weg gelaufen und es viel uns sehr schwer, uns zu entscheiden… Letzendlich müssen wir sagen, dass es kaum möglich war, “die Besten” herauszusuchen, weil fast alle auf ihre Art toll waren. Manche Seiten haben Punktabzug bekommen, weil sie einzelne Regeln nicht erfüllt haben.

Ich kann euch nur empfehlen, durch die Seiten zu stöbern und dort einen Like da zu lassen. Weiterlesen

Neue Kaninchenwiese App

Unsere Kaninchen-App mit allen Neuigkeiten, die ihr auch auf Facebook findet als App. Besonders interessant für Kaninchenhalter ohne Facebook. https://www.facebook.com/Kaninchenwiese/app_472449496108149?ref=ts

Um sie herunter zu laden einfach QR Code scennen oder diesem Link folgen: http://apks.tobit.com/67751-17152.apk

app

Die giftige Herbstzeitlose im Heu

herbstzeitlose heu kaninchen Kopie

Seit einigen Wochen wird im Internet sehr stark vor Herbstzeitlosen im Heu gewarnt.

Das Heu auch viele Giftpflanzen enthält, ist nicht neu, wir weisen schon seit vielen Jahren darauf hin: siehe Heu als Hauptnahrung?
Heu ist ein Naturprodukt, giftige Pflanzen werden nicht vorher aussortiert sondern mit geschnitten und zu Heu verarbeitet. Sobald das Heu durchgetrocknet ist, aber auch durch die mechanische Beanspruchung beim Wenden und Pressen werden blättrige Bestandteile sehr klein gebröselt, so dass sie kaum/nicht mehr zu erkennen sind. Giftige Pflanzen sind übrigens auch in einigen Futtersorten, die Heupellets/Kräuterpellets oder Pellets/Extrudate mit Grasanteil enthalten. Herbstzeitlose ist für Kaninchen giftig, auch wenn es kaum Untersuchungen dazu gibt (anders als bei anderen Tieren), denn es werden immer wieder Vergiftungsfälle bekannt. Deshalb ranken wir sie auch unter den Top Giftpflanzen. Häufig sind besonders Kaninchen mit heulastiger Ernährung betroffen.

Herbstzeitlose auf den Feldern

Die Herbstzeitlose sprießt mit ihren krokusähnlichen Blättern im März bis Mai, diese bilden sich dann in die Knolle zurück und erst im Herbst tauchen die auffälligen Blüten auf.

Warum sind Herbstzeitlosen im Heu plötzlich Thema und die Jahre davor nicht?

Weiterlesen