Silvester und Kaninchen…

Kaninchen flieht vor Feuerwerk an Silvester
Kaninchen reagieren unterschiedlich auf das Silvesterfeuerwerk! Mit einfachen Tricks kann man sie schützen.

Kaninchen und Silvester – unsere Tipps für euch

Einfache Tipps, die euren Kaninchen an Silvester helfen:

  1.  Lasst eure Kaninchen wenn möglich in der gewohnten Umgebung, dort haben sie weniger Angst.
  2. Sollte neben eurem Gehege extrem geballert werden oder wenn ihr es nicht richtig schützen könnt, müsst ihr sie aber ggf. im Keller, Gartenhaus oder in der Garage einquartieren. 
  3. Die Kaninchen sollten nicht ins Haus umquartiert werden, der Temperaturunterschied ist zu groß und kann den Kreislauf der Kaninchen extrem belasten. Kaninchen können weder schwitzen, noch hächeln, so dass sie schnell an zu großen Temperaturunterschieden sterben.
  4. Schützt das Außen-Gehege (oder Balkon-Gehege) nach oben und zu den Seiten hin (abdecken) damit sie erstens sich geborgener fühlen und zweitens vor herunterfallenden Raketen geschützt sind, denn diese erreichen extreme Geschwindigkeiten und können tödlich sein.
Kaninchen verstecken sich bei Angst – an Silvester sind Unterschlüpfe besonders wichtig.

  1. Bei Innenhaltung könnt ihr die Fenster schließen, Rollos runter lassen oder die Vorhänge zuziehen. 
  2. Kaninchen reagieren sehr verschieden auf die Knallereien, manche sind völlig entspannt, andere verkriechen sich in ihre Verstecke. Die meisten bleiben recht entspannt, sie kennen ja auch Gewitter etc.
  3. Bietet euren Kaninchen viele Versteck-Möglichkeiten an.
  4. Wenn eure Kaninchen sehr verängstigt an Silvester reagieren und EC-positiv sind, macht es Sinn, ihnen kurz davor bis kurz danach den Wirkstoff Fenbendazol (z.B. Panacur) zu geben, damit sie keinen Ausbruch bekommen. Euer Kaninchen ist nicht getestet? Jeder Halter sollte den EC-Status seiner Kaninchen kennen: lasst ihn beim kaninchenkundigen Tierarzt testen.
  5. Überlegt euch, ob ihr Feuerwerkskörper selbst schießen müsst. Denkt dabei an die Wildtiere, die durch Böller extrem verschreckt werden und den plötzlichen Lärm nicht einordnen können. Auch viele Haustiere werden in Angst versetzt. Wenn ihr Feuerwerkskörper zünden möchtet, dann wählt leisere Feuerwerke und Feuer möglichst weit weg von den Kaninchen und nicht neben dem Gehege.

Lieber hören als lesen?

15 Kommentare
« Ältere KommentareNeuere Kommentare »
  1. Kerstin
    Kerstin sagte:

    Schützt Eure Kaninchen vor Lärm und unnötiger Aufregung. Lenkt sie ab mit besonders leckerem Gemüse & Co. und regt sie nicht noch zusätzlich auf durch den Quatsch mit den Rescue-tRopfen. Von dem Geld könnt Ihr Möhren samt Grün ohne Ende kaufen!
    Liebe Grüße,
    Kerstin
    Heilpraktikerin für Psychotherapie

  2. MimmilyundTaffilylove
    MimmilyundTaffilylove sagte:

    Hi habe ein 8-9 Quadratmeter großes Gehege mit 2 hasen stellen drauf … in unser Nachbarschaft knallen sie an Silvester richtig viel … dazu kommt noch das ich an Silvester nicht da bin sondern bei meoder Oma die aber nur 2 Minuten weiter weg wohnt … jetzt zu meiner Frage soll ich die zwei Kaninchen mit zu oma nehmen oder in Ihrem Gehege lassen und alles anhängen … Bitte dringend um antworten Danke liebe Grüße auch von mimi und Taffi

    • Kathinka Bradley
      Kathinka Bradley sagte:

      Hallo MimmilyundTaffilylove,
      es tut mir leid, da wir auch nicht immer da sein können, kommt diese Antwort etwas spät. Kaninchen sind sehr revierbezogen, ich denke solang das möglich ist, werden sie sich in ihrem Gehege definitiv wohler fühlen. Wenn dies aber wirklich gefährlich ist und sie durch Raketen, Böller etc. bedroht werden, solltest du sie mitnehmen.
      Liebe Grüße,
      Kathinka vom Kaninchenwiese-Team

« Ältere KommentareNeuere Kommentare »

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar