Kaninchen-Vermittlung von Stellen, die Ihre Tiere testen lassen

E. Cuniculi (Enzephalitiszoonose cuniculi) ist ein Erreger, mit dem ca. 18% der Tiere infiziert sind (Untersuchung aus Bayern). Betroffene Tiere sind teilweise anfälliger für Erkrankungen und bei jeder Erkrankung, nutzt der Erreger die Immunschwäche und bricht ggf. zusätzlich aus. Auch wenn ein Großteil der Tiere keine Symptome zeigt, sieht man in der Pathologie, dass betroffene Tiere unter vielfältigen Zellschäden im Gehirn, der Niere, Leber und teils sogar an anderen Organen wie z.B. dem Herzen, leiden. Deshalb sollten keine neuen Kaninchen infiziert werden.

Wir möchten helfen, dass Sie bei der Wahl eines neuen Kaninchens ein Tier finden, dass den gleichen EC-Status wie die vorhandenen Tiere hat. Gerne nehmen wir weitere Anlaufstellen auf. Fragen Sie auch ggf. im örtlichen Tierheim nach, oft ist der EC-Status einzelner Tiere bekannt, auch wenn er nicht standardmäßig erhoben wird. Und bei vielen Tierheimen kann der Status auf Wunsch gegen Kostenübernahme bei dem Tier der Wahl getestet werden.

53819 (Vermittlung DE-weit!) – Laborkaninchenhilfe (nur EC-negative Tiere)

59077 Hamm – Hobbyzucht Plüschpopoparadies (Zucht mit EC-freien Bestand)

82216 Landkreis Fürstenfeldbruck – Tierheim Tierfreunde Brucker Land (Testung des EC-Status)

86899 Landsberg – Notstation Kaninchen-Adoption (EC-Testung möglich)