Unser Beratungs-Angebot

Kaninchenberatung

Leider ist es aktuell nicht mehr möglich, eine Online-Beratung anzubieten. So schwer uns dieser Schritt fällt, möchten wir doch transparent machen, warum dieses Angebot eingestellt werden musste.

  • Gut 90% der Anfragen sind Fragen zu Themen, die sich ganz einfach über die Seitensuche (rechts oben) beantworten lassen. Die Artikel sind in jahrelanger Arbeit sehr umfangreich aufbereitet.
  • Es lässt sich auch nicht stämmen, wenn jeder der 500.000 Besucher im Monat seinen Einzelfall noch einmal separat beantwortet haben möchte,
  • z.B. „wird sich meine Gruppe mit folgenden Tieren verstehen, wenn ich die und die Tiere hinzunehme“. Tiere sind individuell, lest euch die Seiten dazu durch, hört euch die Podcast´s dazu an. Darüber hinaus lässt sich das auch nicht beantworten, denn jedes Tier ist individuell.
  • Auch kann keine medizinische Beratung ohne allgemeine Untersuchung vorgenommen werden, dazu sollte ein kaninchenkundiger Tierarzt aufgesucht werden. Immer häufiger werden Fragen gestellt, die ihr mit eurem kaninchenkundigen Tierarzt besprechen solltet. Die Beratung ist für Fälle gedacht, in denen bereits ein Tierarzt aufgesucht wurde und Befunde vorliegen.

Es tut uns natürlich insbesondere für die 5% der Halter leid, die wirklich spezielle Fragen hatten. Diese verweise ich an die Beratung vor Ort

Und bitte überflutet auch diese Berater, die ehrenamtlich in ihrer Freizeit sich Zeit für Eure Fragen nehmen, NICHT mit Fragen, die sich ganz einfach mit etwas Podcast hören oder Seite lesen beantworten lassen. Wir hoffen intensiv, dass sich so zumindest dieses Beratungs-Angebot erhalten lässt!