Silvester und Kaninchen…

Kaninchen und Silvester – unsere Tipps für euch

Fünf tolle Tipps, die euren Kaninchen helfen:

  1.  Lasst eure Kaninchen wenn möglich in der gewohnten Umgebung, dort haben sie weniger Angst. Sollte neben eurem Gehege extrem geballert werden oder wenn ihr es nicht richtig schützen könnt, müsst ihr sie aber ggf. im Keller einquartieren. 
  2. Schützt das Außen-Gehege (oder Balkon-Gehege) nach oben und zu den Seiten hin (abdecken) damit sie erstens sich geborgener fühlen und zweitens vor herunterfallenden Raketen geschützt sind, denn diese erreichen extreme Geschwindigkeiten und können tödlich sein. Bei Innenhaltung könnt ihr die Fenster schließen, Rollos runter lassen oder die Vorhänge zuziehen. 
  3. Kaninchen reagieren sehr verschieden auf die Knallereien, manche sind völlig entspannt, andere verkriechen sich in ihre Verstecke. Die meisten bleiben recht entspannt, sie kennen ja auch Gewitter etc. Bietet euren Kaninchen viele Versteck-Möglichkeiten an.
  4. Rescue-Tropfen aus der Apotheke und ein Topf frischer Lavendel beruhigen Kaninchen von denen man weiß, dass sie ängstlich reagieren.
    Rescue-Tropfen bekommt ihr in der Apotheke, bei DM oder im Internet.
  5. Böllert selber nicht bzw. möglichst weit weg von den Kaninchen und nicht neben dem Gehege.
15 Kommentare
« Ältere Kommentare
  1. Lößel
    Lößel says:

    Hallo erst mal also ich habe es mit allem versucht ob bachblüten oder nicht stuppsi ist dann aufgedreht als würden wir Menschen Red Bull trinken ich habe rollo runter und TV an stelke sie zu mir ins Schlafzimmer dunkel den Käfig noch bissi ab fertig ich wünsche allen einen guten Rutsch

« Ältere Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar