Leihkaninchen

Einen Kaninchenpartner suchen & finden – rent a rabbit – rent a Kaninchen

Was ist ein Leihkaninchen?

Fast jeder Kaninchenhalter kennt die Situation oder hat schon einmal darüber nachgedacht: Was kann ich als Kaninchenhalter tun, wenn ein Kaninchen verstorben ist und ich mit der Kaninchenhaltung aufhören möchte, aber noch ein zweites Kaninchen zu Hause habe, das nun alleine und einsam ist? Einzelhaltung ist niemals eine Möglichkeit, diese Situation zu lösen, denn Kaninchen sind absolut soziale Tiere.
Nun hat man die Möglichkeit, das zurück gebliebene Kaninchen zu vermitteln oder ihm einen schönen Platz für seinen Lebensabend zu bieten, aber nicht jeder möchte das verbliebene Kaninchen weg geben.
Hier setzt die Idee des Leihkaninchens ein:

Wenn die Kaninchenhaltung auslaufen, aber das zurückgebliebene Kaninchen nicht alleine bleiben, oder weg gegeben werden soll, kann man ein Kaninchen als Partnertier leihen und nach dem Tod des eigenen Kaninchen zurück geben.

 

Ist ein „Leihkaninchen“ nicht makaber?

Kaninchen sind Lebewesen und keine Wechselpokale, die man von Halter zu Halter reicht, deshalb hört sich die Idee des „Leikaninchens“ erst einmal ziemlich fragwürdig an. Beim genaueren Betrachten ist sie jedoch gar nicht so abwegig und für Mensch und Tier von Vorteil.
Nachdem Kaninchen absolut sozial sind, wäre Einzelhaltung ein grausames Lebensende, das man seinem Kaninchen ersparren möchte. Die Leihkaninchen stammen meist aus Notstationen und werden nicht unbegrenzt, sondern nur ein- oder zweimal verliehen und dann entgültig vermittelt. In Notstationen und Tierheimen herrscht fliegender Wechsel bei den Tieren, die Gruppenzusammenstellung bleibt nicht stabil sondern variirt ständig. Einige Tiere werden eine Weile nach der Vermittlung wieder zurück gebracht, die Gründe dafür sind verschieden. Leihkaninchen bleiben oft noch Jahre beim Leihhalter und haben in dieser Zeit ein schönes Zuhause mit festem Artgenossen und guter Pflege. Würde der Halter statt dem Leihkaninchen ein anderes anschaffen, hätte es das identische Schicksal wie das Leihkaninchen, denn es müsste ebenso wie das Leihkaninchen, nach dem Verlust des anderen Kaninchens wieder einen neuen Artgenossen kennen lernen und vermittelt werden. Für Kaninchen ist der Artgenosse das Wichtigste, die Umgebung und der Halter sind hierbei nachrangig. Dies ist anders als bei Hunden, die sehr auf ihre Bezugsperson bezogen sind. Deshalb sollte der Artgenosse in der Rangliste vor einem Umgebungswechsel oder Halterwechsel stehen. Die Hemmschwelle ist jedoch bei einem festen Kaninchen deutlich höher als bei einem Leihkaninchen. Deshalb ermöglichen Leihkaninchen vielen einsamen Kaninchen, die sonst einsam leben und sterben müssten, artgerechte Gesellschaft.

Seriöse Notstationen & Tierheime mit Leihkaninchen

Folgende Kritieren zeigen Euch, dass die Leihkaninchen-Stelle seriös ist:

  • die Leihkaninchen sind in der Regel jünger, so dass sie den Umzug besser verkraften. Sie sollten fit, gesund und relativ robust sein.
  • Leihkaninchen werden in der Regel nur einmal „verliehen“ und ziehen dann in ein Endzuhause.
  • Die Kaninchen werden in der Notstation/im Tierheim artgerecht gehalten und erährt.
  • Vermittlungsbedingungen wie bei anderen Nottieren (Schutzvertrag, Schutzgebühr, Platzkontrolle etc.).

Leihkaninchen-Liste
Diese Adressen bieten Leihkaninchen an.
Viele andere Tierheime und Notstationen aus unserer Link-Liste auch, einfach mal anrufen und erklären, das ihr mit der Kaninchenhaltung langfristig aufhören möchtet aber euer Kaninchen bis dahin nicht alleine bleiben soll. Viele Anlaufstellen finden mit euch dann eine Lösung.
Weitere Eintragungen/Hinweise erwünscht!

Viele dieser Stellen helfen auch die Kaninchen zu vergesellschaften bzw. zusammen zu führen.

Bayern:

Baden-Württemberg: 
79350 Karoskaninchen

Hessen:

Mecklenburg Vorpommern:

Niedersachsen: 
27243 Die kleine Zwergenfarm

NRW:
53858 www.kleintierhilfe-koeln.de

Rheinland-Pfalz: 

Schleswig-Holstein
22941 Kaninchenhof
24107  www.kleintier-notstation.beepworld.de

Thüringen:

Deutschlandweit:
www.kleintier-notstation.beepworld.de (außer Baden-Württemberg und Bayern!)
Rubrik zum Inserieren von Leihkaninchen-Gesuchen im Forum des Kaninchenschutz e.V.
www.kaninchenschutzforum.de

67 Antworten zu “Leihkaninchen”

  1. Julia Stietzel sagt:

    Hallo liebes Kaninchenwiese- Team,
    leider ist am Mittwoch (14.03.18) mein Bruno (Kleinwidder) von uns und vor allem von Mucki (Zwergkaninchen) gegangen. Da wir unseren Kleinen Muckel nicht lange allein lassen wollen, sind wir auf der suche nach einem neuen Partner und möchten einem Kaninchen aus einer Notstation ein schöneres Leben ermöglichen. Leider habe ich nicht viel dazu gefunden! Wir kommen aus MV (Neubrandenburg). Vielleicht könnt ihr uns weiterhelfen.

    Mit ganz vielen lieben Grüßen
    Julia

  2. Sarah sagt:

    Hallo,
    ich suche nicht direkt ein Leihkaninchen, wir haben zwei Löwenköpfchen und ich kann mich aufgrund privater Situation ein paar Monate nicht ausreichend um sie kümmern.
    Ich suche daher ganz dringend in Berlin eine Pflegestelle, wo die beiden in guten Händen sind, bis ich sie wieder nehmen kann.
    Vielleicht kann ich hier Adressen finden oder jemand weiss etwas?
    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit per E-Mail widerrufen.

Kommentare abonnieren

Sie können die Kommentare auch abonnieren wenn sie selbst keinen Kommentar schreiben.