„Meine Kaninchen berammeln sich“

(obwohl sie gleichgeschlechtlich sind, obwohl sie kastriert sind, Berammeln vom Kopf)

Wir erhalten viele Fragen rund um das Thema „Berammeln“. Meist wird sich um das Kaninchen gesorgt, das berammelt wird, man denkt, das Kaninchen ist gestört oder aber die Halter haben Angst, dass es (trotz Kastration) zu Nachwuchs kommt.
Das gegenseitige Berammeln hat nicht nur die Fortpflanzung zur Ursache, sondern ist ein ganz normales Sozialverhalten, über das Kaninchen miteinander kommunizieren bzw. die Rangordnung klären. Das überlegene Kaninchen berammelt dabei das unterlegene, bzw. wenn die Rangordnung nicht ganz klar ist und beide Chef sein möchten, berammeln sie beide den anderen. Dabei wird von hinten und von vorne (am Kopf) gerammelt. Dieses Verhalten schadet nicht dem Kaninchen, das berammelt wird und es darf auch nicht eingegriffen werden, sonst wird die Rangordnungs-Klärung gestört.
Besonders stark berammeln oft hitzige oder scheinträchtige Kaninchen ihren Partner. Rammeln ist für das berammelte Kaninchen weder demütigend, noch schmerzhaft oder gefährlich.

„Mein Kaninchen berammelt meine Hand, Gegenstände etc.“

Unkastrierte oder Rammler in Einzelhaltung entwickeln oft als Ersatzhandlung das Verhalten beim Menschen oder an Gegenständen, die berammeln aus sexueller Frustration alle möglichen Gegenstände, Kuscheltiere oder die Hand. Diese Rammler sollten dringend kastriert und ein passendes Partnerkaninchen hinzu gesellt werden. Ist der Rammler bereits kastriert, so liegt meistens ein dritter Hoden, der bei der Kastration nicht abgestiegen war (Bauchhoden) vor. Der Tierarzt kann dies feststellen und den verbliebenen Hoden entfernen.

20 Antworten zu “Rammeln”

  1. NomNom sagt:

    Hallo liebes Kaninchenteam,

    ich habe seit ca. einem halben Jahr ein Weibchen und ein kastriertes Männchen. Das Weibchen berammelt ständig das Männchen, auch am Kopf und beißt ihn auch. Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass sie so die Rangordnung festlegen. Aber hört das denn irgendwann auf, oder müssen sie das jeden Tag aufs Neue klären?
    Hat es bei einem Weibchen auch mit „sexueller Frustration“ zutun, bzw. würde eine Befruchtung helfen, dass sie sich entspannt, oder ist das ständige Berammeln auch bei Weibchen normal?

    Gruß

  2. Angelina sagt:

    Hallo,
    Wir haben am letzten Samstag ein neues Weibchen für unsere kleine Gruppe (zwei Böckchen jeweils 2 Jahre alt und ein Weibchen, 7 Jahre alt) geholt. Das neue Weibchen ist zwei Jahre alt und wurde vom Vorbesitzer fast ausschließlich alleine gehalten. Laut seiner Aussage hatte sie nur einmal Kontakt mit einem Männchen, als sie trächtig werden sollte, was aber nie passiert ist. Eigentlich versteht sie sich sehr gut mit unserer Gruppe und scheint sich sehr wohl zu fühlen. Allerdings berammelt sie unsere Gruppe sehr massiv. Insbesondere unser älteres Weibchen hat darunter zu leiden und anscheinend bepinkelt sie sie dabei noch. Unser älteres Weibchen kann sich wegen ihrer Arthrose schlecht putzen, sodass wir ihr regelmäßig verklebtes Fell abschneiden müssen und dass das jüngere Weibchen sie nun ständig vollpinkelt, macht es nicht besser. Die untere Hälfte ihres Puschels und das Fell über ihrem Puschel sind schon so eingenässt, dass wir es fast komplett abschneiden mussten. Gerade jetzt, wo es wärmer wird, Ist die Gefahr auf Fliegenmaden natürlich sehr hoch und wir möchten insbesondere diese Pinkelei gerne unterbinden, da es für ziemlich viel Stress im Gehege sorgt. Wie kann ich ihr das abgewöhnen, oder wird sich das von selbst legen? Ich hatte schon an eine Kastration gedacht, aber das ist mir zu riskant, da das Sterberisiko dabei sehr hoch sein soll.
    Was soll ich tun?

  3. Mel sagt:

    Hallo liebes Kaninchenwiese team ,
    Also dss rammeln von meinem Weibchen hat noch nicht wirklich aufgehört… wie lange dauert den diese hitzigkeit?
    Jetzt hab ich noch eine andere frage und zwar
    Daisy lag jetzt gerade ganz entspannt … habe sie gestreichelt auch am kopf … und sie ist fast eingeschlafen… dann stand sie auf und hat mit ihrem kopf gegen meine hand gedrückt also dieses anstupsen von ihr was sie sonst auch immer macht nur eben mit mehr druck … hat sich hin gesetzt und mit ihren forderen pfoten an meiner hand gebuddelt praktisch … was hat daszu bedeuten? Najs kaum mit den streicheleinheiten aufgehört ging die rammelei weiter 🙁

  4. Mel sagt:

    Hallo liebed kaninchenteam
    Danke für die schnelle antwort 🙂
    Ja Durchfall ist zum Glück noch nicht aber habe mir gedacht das es damit irgendwie zusammen hängt … platz haben die beiden so weit eigentlich genug … ja das merkt man also agrressiv ist sie nicht aber es scheint so das wenn es bei ihr los geht sie sich auf nichts anderes konzentrieren kann … ja sie will ihn halt auffordern aber er macht nichts… wenn er es nicht macht da kann da auf dauer irgendwas mit ihr passieren?

    Liebe grüsse

Schreibe einen Kommentar